Startseite

Haustiere
Pflanzenwelt
Schädlinge
Haushalt u. Garten
Küchengeräte
Fleckentfernung
Bleib gesund
Haut und Haar
Rund ums Essen
Diättipps
Nebenjobs
Sparen - allgemein
Sparen - Auto
Sparen - Energie
Urlaub
Die lieben Kleinen
Heimwerker/in
PC & Windows
Weihnachtstipps

Impressum
Partner

Heimwerker/in

Werkzeuge

Pinsel kann man einige Tage lagern ohne dass sie austrocknen, wenn man sie in Alufolie wickelt.

Reinigung von Sägeblättern dazu die Säbeblätter aufhängen, mit Backofenreiniger einsprühen und nach einer halben Stunde lässt sich alles mühelos abwischen. Anschließend wie gewohnt einfetten.

Sägeblätter mit trockener Kernseife einreiben, Säge geht leichter.  von: bscholz@web.de

Rostflecke auf Eisen entfernt man mit Petroleum. Anschließend mit Schmirgelpapier abreiben.

Werkzeugkasten Wenn man ein Stück Kreide hineinlegt, dann rostet das Werkzeug nicht, weil die Kreide Feuchtigkeit aufnimmt.

Auto

Feuchtigkeit im Auto kann man vermeiden, wenn man einige Zeitungen unter die Fußmatten legt.

Scheibenwischergummis wischen wieder wie neue, wenn man die Gummilippe vorsichtig mit feinem Schmirgelpapier abreibt.

Zigarettengeruch entfernt man, indem man einen Teller mit Kaffeepulver auf den Boden stellt.

Autoantennen sollte man regelmäßig mit Kerzenwachs einreiben. So lassen sie sich leicht zusammenschieben.

Schlösser frieren nicht ein, wenn man ein Stück Klebeband draufklebt.

Zusatz für die Scheibenwaschanlage kann man selbst herstellen. Nehmen sie 1/3 Spiritus, 2/3 Wasser und einen Spritzer Spülmittel.

Sonstiges

Offene Silikon-Kartuschen trocknen nicht aus, wenn man die Öffnugn fest mit Alufolie verschließt. Oder drehen sie eine passende Schraube in die Öffnung.

Schmiere an den Händen entfernt man ganz leicht mit Margarine.

Nägel beim einschlagen mit einem Haarclip festhalten.

Ausgelaufenes Heizöl bindet man mit Waschpulver. Einfach darüber streuen.

Gips anrühren Immer zuerst das Wasser und dann den Gips. Sonst gibt es Klumpen. Etwas Essig oder Spiritus zugeben, und der Gips wird nicht so schnell hart.

Fahrradspeichen lassen sich sehr gut mit Backofenspray reinigen.

Fahrrad putzen geht ganz einfach mit Wannenspray. Einsprühen, einwirken lassen und abspülen.

Bett knarrt Einfach ein Stück Fahrradschlauch zwischen Rahmen und Lattenrost legen.

Rutschige Treppen mit einer Farbe-Sand-Mischung streichen.

Alte verklumpte Farbe gut aufrühren und anschließend durch einen Nylonstrumpf gießen.

Bierdeckel über den Pinselgriff stülpen. Dann kann die Farbe nicht mehr am Pinsel herunterlaufen.

Farbgeruch bekommt man schnell aus der Wohnung wenn man über Nacht einen Eimer Wasser mit einem Teelöffel Salmiakgeist ins Zimmer stellt.

Versiegelte Fußböden kann man mit kaltem schwarzem Tee aufwischen.

Blasen in der Tapete mit einme scharfen Messer einen kleinen Schnitt machen und wieder fest drücken. Den austretenden Kleister mit einem sauberne Lappen abwischen.

Fliesen anbohren geht ganz sicher, wenn man auf die Bohrstelle vorher ein Stück Kreppband klebt. So kann der Bohrer nicht abrutschen.

Alte Dübel entfernt man mit einem Korkenzieher aus der Wand.

Petroleum löst feste Schrauben einfach beträufeln und kurz einwirken lassen.

Gerade Bilder bekommt man, wenn man ein Stück Schaumgummi unter den Rahmen klebt.   von: bscholz@web.de

Scharniere mit Vaseline einreiben. Sie trocknet nicht so schnell ein wie Öl.

Löcher von Nägeln oder Dübeln in der Wand kann man einfach mit weißer Zahnpasta auffüllen.



Kunststofffenster

Stuckhaus Carolapark - Sachsens größte Stuckausstellung mit Beratung, Einbau und Verkauf

Autohaus Römer - der Spezialist für Kia und Peugeot

nach oben